Hypnosetherapie

 

Die grösste Entscheidung Deines Lebens liegt darin,
dass Du Dein Leben ändern kannst,
indem Du Deine Geisteshaltung änderst.

Albert Schweitzer


In unserem Unterbewusstsein ist jeder Augenblick gespeichert, den wir je erlebt haben,  jedes Lebensereignis mit den zugehörigen Gedanken, Gefühlen Sinneseindrücken und Schlussfolgerungen. So entstehen Verhaltensmuster und Glaubenssätze, die unser Leben in der Gegenwart beeinflussen. Erfahrungen aus der Vergangenheit bestimmen unser Denken, Fühlen und Handeln in der Gegenwart

Das ist meist nützlich und hilfreich, weil es uns den Alltag erleichtert oder uns vor Situationen schützt, die gefährlich sind. Es gibt aber auch Glaubenssätze und Verhaltensweisen, die uns im täglichen Leben einengen oder belasten. Sie haben ihre Ursache meist in prägenden Erlebnissen aus der Kindheit oder ganz einfach indem wir Glaubenssätze, Wertvorstellungen und Verhaltensweise von unseren Bezugspersonen übernehmen, die uns zu Beginn unseres Lebens begleitet haben.

Um wirkliche Veränderung in unser Er-Leben zu bringen brauchen wir den Willen unseres Verstandes und den Wandel im Unterbewusstsein. Im Zustand der konzentrierten Tiefenentspannung, also in Hypnose, erkennen wir welche Gedanken-Gefühls-Sinnes-Verbindungen wir bestimmten Ereignissen unseres Lebens zuordnen. Wir verstehen, warum wir so gefühlt haben, welche Schlussfolgerungen wir daraus gezogen haben und merken gleichzeitig, dass dies mit der heutigen Situation nichts mehr zu tun hat. Durch diese Erkenntnis und das Verständnis können wir loslassen und wandeln. Und so sind diese Veränderungen in unserem Unterbewusstsein die neue Basis für unser bewusstes Denken, Fühlen und Handeln im Jetzt.


Hier findest Du Infos über:


Zurück zur Startseite